Für einen bienenfreundlichen Landkreis

Kreistagsfraktion

SPD-Kreistagsfraktion stellt Antrag zur Unterstützung der Bienen und anderer Insekten

In diesem Frühjahr blühen aufgrund des frühen und langanhaltenden warmen Sommerwetters die Obstbäume und der Raps um die Wette. Auf den Wiesen leuchtet der Löwenzahn und in den Gärten gibt es eine verschwenderische Pracht von Flieder, Weißdorn und Schneeball. Für die Honigbienen und andere Insekten ist das ein guter Frühling, aber die Erfahrung zeigt, dass zumeist mit der Rapsblüte das Nahrungsangebot für die Honigbienen zu Ende geht.

Damit sich das Nahrungsangebot in der Natur verbessert, stellt die SPD-Kreistagsfraktion einen Antrag, um eine bienenfreundliche Pflege der kreiseigenen Flächen und Straßen zu erreichen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ruth Müller, die auch zugleich imkereipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ist, wurde bei ihren zahlreichen Besuchen bei den Imkerinnen und Imkern immer wieder darauf angesprochen, dass die Kommunen auch einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Honigbienen und Insekten leisten können, indem sie beim Anbau der Begleitflächen und deren Pflege dies berücksichtigen.

„Die Imkerinnen und Imker im Landkreis Landshut benötigen für ihre Bienen ein ganzjähriges Nahrungsangebot. Insbesondere im Frühjahr sind die Bienen auf die Frühblüher wie Weide, Haselnuss und Birke angewiesen. Deshalb ist es wichtig, dass diese Sträucher und Bäume nicht schon vor der Blüte geschnitten werden. Für die Spättracht bieten blühende Gräser und Wiesen den Bienen noch einmal Nahrung vor dem Winter“, so Ruth Müller.

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, Sebastian Hutzenthaler will deshalb zusammen mit seiner Fraktion erreichen, dass in Zusammenarbeit mit dem Landkreisbauhof, der unteren Naturschutzbehörde und dem Kreisimkerverein ein bienenfreundliches Mäh- und Pflegemanagement für die landkreiseigenen Flächen und Straßenränder im Landkreis Landshut entwickelt wird. Zudem soll bei der Strauch- und Baumauswahl verstärkt auf Bienenfreundlichkeit geachtet werden.

 

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001225451 -

Schaukasten Ergoldsbach

 


07.03.2020: SPD Abschlussveranstaltung mit Christian Ude , 18.30 Uhr, Gasthof Dallmaier.


20.01.2020: SPD OV Auftaktveranstaltung für Gemeindewahlen , 19.00 Uhr, Gasthof Dallmaier.


27.12.2019: SPD Winterwanderung, 18.00 Uhr Treffpunkt beim Rathaus Ergoldsbach. Anschliessend Essen im Sportheim Neufahrn zusammen mit den Nachbarvereinen Rottenburg, Hohenthann und Neufahrn. 


07.12.2019: SPD OV Ergoldsbach Wahlthemenveranstaltung 9.30 -13.00 Uhr, Schloss Neufahrn. 


 

Suchen

 

Besucherzähler

Besucher:1225452
Heute:19
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

 

Nachrichten von WebSozi News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von info.websozis.de